Mit trockenem Fuß zum Königsschuss

Mit trockenem Fuß zum Königsschuss

BSG Allgemein
Nasse Füße, wie zuletzt 2015, als es bei Regen noch über die nasse und matschige Wiese zum Schießstand ging, wird es in Zukunft beim traditionellen Königsschießen nicht mehr geben

…so der Pressesprecher der BSG, Klaus Moeller anlässlich eines vor Ort-Termins mit allen Beteiligten zu Beginn der Baumaßnahme auf der Baerler Dorfwiese.

Auf Anregung und Initiative der beiden beteiligten Vereine, dem Baerler Heimat- und Bürgerverein und der Bürger- Schützen- Gesellschaft Baerl von 1485 e.V., wurde der Antrag für die entsprechende Unterstützung in die Bezirksvertretung eingebracht.

Nach intensiven Gesprächen und dem positiven Beschluss der Bezirksvertretung konnte Anfang April der Startschuss für den Ausbau des Weges zum Schießstand erfolgen.

Hier zeigte sich wieder einmal die GfB als Gemeinnützige Gesellschaft für Beschäftigungsförderung mbH als starker und kompetenter Partner: Unter sach- und fachkundiger Leitung von Andres Saegler konnte sein Team in nur wenigen Tagen den Weg zur Zufriedenheit aller fertigstellen und damit zur Verschönerung und Pflege des Ortsbildes, und damit auch der Dorfwiese beitragen.

Im Namen aller Beteiligten sagen wir DANKE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.