Offiziers-Schießen 2013

Aktuelles bei den Offizieren

So wie in jedem Jahr haben die Offiziere auch dieses Jahr wieder mit ihren Frauen ein Pokalschießen
veranstaltet. Insgesamt wurden sechs Pokale ausgeschossen. Bei der anschließenden Siegesfeier
bedankte sich der Major noch einmal für die von den Offizieren geleisteten Arbeiten, welche in diesem Jahr anfielen.

Zu diesen gehörten unter anderem die Ausrichtung des Kaiserschießens sowie die Neugestaltung und Pflege des Gedenksteins für welchen die Offiziere noch bis Ende Mai mit einigen Vorstandsmitgliedern verantwortlich sind.
Ganz besonders bedankte er sich aber bei den Frauen der Offiziere für die tatkräftige Unterstützung beim Kaiserschießen sowie für die zahlreichen leckeren Kuchen.

Im Anschluss folgte die Siegerehrung:

  • Den Familien- Pokal hat die Familie Frank & Michaela Linkenbach ( auf dem aktuellen Thron als Landwirtschaftsminister ) gewonnen.
  • Der Mix-Pokal ging an Silvia Hagenacker & Marco Scholtheis.
  • Weitherhin gelang es Beate Neervort den Damen- Pokal,
  • sowie Frank Bosch den Herren Pokal zu erlangen.
  • Der Scharfschützen-Pokal und der Glücks-Pokal ging nach hartem aber fairen Kampf an unseren Oberleutnant Jochen Frütel.

Auf alle Gewinner ein dreifach gut Schuss!

(von Bernhard Müller)

Kommentare und mehr »

Heinz Frütel ist Vereinsmeister 2013

Preis- und Pokalschießen
Preis- und Pokalschießen 2013
v.l.n.r.: stellv. Präsident Wilhelm Paschmann, Jürgen Hildenhagen, Heinz Frütel, Heiko Kieselmann und Peter Gratenberg

 

Unter den teilnehmenden 81 Schützen wurde folgendes Ergebnis ausgeschossen:

Ergebnisse Pokalschießen

Vereinspokal „BSG Baerl 2004“

1. Platz Heinz Frütel 37 Ringe (Stechen: 9)
Vereinsmeister 2013
2. Platz Frank Schuster 37 Ringe (Stechen: 8)
3. Platz Guido Bahn 37 Ringe
4. Platz Klaus Joormann
Jörg Schumacher
36 Ringe

Pokal „Freiwillige Feuerwehr Löschzug Baerl 2004“

1. Platz Heiko Kieselmann 37 Ringe (Stechen: 10)
2. Platz Heinz Frütel 37 Ringe (Stechen: 8)
3. Platz Bernhard Müller 36 Ringe
4. Platz Jürgen Hildenhagen
Josef Könitz
Stefan Moeller
35 Ringe

Pokal „Sparkasse am Niederrhein“

1. Platz Jürgen Hildenhagen 37 Ringe (Stechen: 8)
2. Platz Wolfgang Kaup 37 Ringe (Stechen: 7)
3. Platz Veli Altunbas
Heinz Hoffmann
36 Ringe
4. Platz Heinz Frütel
Torsten Frütel
Björn Reimer
Christian Schmuck
Frank Schuster
35 Ringe

Ergebnisse Preisschießen

1. Platz Markus Engeln
Jürgen Hildenhagen
Stefan Moeller
Marco Scholtheis
65 Ringe
2. Platz Frank Schuster 56 Ringe
3. Platz Frederik Engeln
Peter Senske
54 Ringe
4. Platz Stephan Rüben
Heinz Scholtheis
53 Ringe
5. Platz Guido Bahn 52 Ringe
6. Platz Ulrich Kempken 51 Ringe
Kommentare und mehr »

Preis- und Pokalschießen 2013

Preis- und Pokalschießen

Lieber Schützenbruder,

hiermit möchte ich dich zum diesjährigen Preis- und Pokalschießen am Samstag,
16. November 2013, ab 10 Uhr auf dem Schießstand des GSV Lohmannsheide, Grafschafter Straße 197 einladen.

Allen Schützenbrüdern eine ruhige Hand und gutes Auge beim Pokalschießen, viel Spaß beim Preisschießen und Glück bei der Verlosung!

Mit Schützengruß

Rolf Dresler, Geschäftsführer

Kommentare und mehr »

Volkstrauertag 2013

Sonstiges

Lieber Schützenbruder,

am Volkstrauertag, dem 17. November 2013, 11.15 Uhr, findet wie gewohnt eine Gedenkstunde der Baerler Vereine am Mahnmal Geststraße / Ecke Kreuzstraße statt, an der wir uns zahlreich beteiligen sollten. Antreten ist um 11.00 Uhr vor dem Feuerwehrgerätehaus, Augustastraße.

Für das Mahnmal hat die BSG im vergangenen Jahr die Patenschaft übernommen und die Grünfläche in mehreren schweißtreibenden Aktionen neu gestaltet.

Ehrenmal Duisburg-Baerl

Auf dem Foto sehen wir einige der aktiven Schützenbrüder zusammen mit Vertretern der lokalen Politik, die der BSG für diese ehrenamtliche Aufgabe im Rahmen eines Empfangs am 2. September 2013 dankten.

Kommentare und mehr »

Neugestaltung des Baerler Ehrenmals offiziell abgeschlossen

BSG Allgemein

Danke an alle Beteiligten

Zu einem kleinen Empfang hatte die Bürgerschützengesellschaft Baerl von 1485 e.V. am Sonntagmorgen am neugestalteten Ehrenmal alle Beteiligten eingeladen.

Ehrenmal Duisburg-Baerl

Mit markigen Worten bedankte sich Präsident Heinz-Dieter Giesen nicht nur bei seinen fleißigen Schützenbrüdern, sondern lobte auch die gute Zusammenarbeit und Unterstützung durch das Bezirksamt Homberg, Ruhrort, Baerl. Selbstverständlich ließ es sich Bezirksbürgermeister Hans-Joachim Paschmann und Bezirksamtsleiter Hans-Jürgen Scherhag nicht nehmen, sich persönlich vor Ort für das Engagement der BSG zu bedanken und mit den Schützen gemeinsam auf das gute Gelingen anzustoßen. Bei einem kleinen, rustikalen Imbiß waren alle bisherigen Mühen schnell vergessen.

Kommentare und mehr »

Baerler Ehrenmal erstrahlt in neuem Glanz

BSG Allgemein

Das Ehrenmal im Zentrum von Baerl ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht.

Völlig neu gestaltet präsentiert sich das Baerler Ehrenmal und der Platz drum herum nach Abschluss der Pflaster- und Pflanzarbeiten durch die Schützen der Bürger-Schützengesellschaft Baerl vobn 1485 e.V.
Bereits im August 2012 hatte eine Initiative um Präsident Heinz-Dieter Giesen die Patenschaft für das Ehrenmal übernommen.

Sofort nach den Rodungsarbeiten der unübersichtlichen Fläche durch die Stadt begannen die Planungen für die Um- und Neugestaltung des bis dahin recht ungepflegten Platzes.
Wesentliche Unterstützung sowohl bei der Gesamtplanung, und der Erstellung der Pflanzpläne, als auch bei den Pflanzarbeiten leistete hier der Garten- und Landschaftsarchitekt Thorsten Symanzick , ehrenamtlich und kostenlos.

Nach umfangreichen Säuberungsaktionen wurden neue Zugänge zu einer Ruhezone geschaffen. Mit einer Buchenhecke wurde die Sicht auf die Trafoanlage der Geststraße abgepflanzt. 15 neue Rhododendron und mehr als 1000 verschiedenartige Bodendecker wurden durch die fleißigen Bürgerschützen in einer Samstagsaktion in die Erde gebracht.

Die weitere Pflege der neugestalteten Fläche vom Vorstand, den Offizieren, den Sappeuren und den Doktoren der BSG Baerl erfolgen.

Ein besonderer Dank gilt sowohl den Bezirksvertretern Hans-Gerd Bosch und Wilhelm Paschmann für die Unterstützung der gesamten Maßnahme, als auch der Familie Pousen, die in den ersten warmen und trockenen Wochen nach der Pflanzaktion die dringend notwendige Bewässerung sicherstellt.

Baerl erstrahlt an dieser Stelle wieder in neuem Glanz.

Kommentare und mehr »