BSG Vereinsmeister 2019: Sebastian Hartendorf holt sich den Titel

BSG Vereinsmeister 2019: Sebastian Hartendorf holt sich den Titel

Preis- und Pokalschießen

Mit souveränen 38 Ringen holte sich Sebastian Hartendorf, Sappeur und stellvertretender Geschäftsführer der BSG, den begehrten Vereinspokal und damit den Titel „Vereinsmeister 2019“.

70 Schützen waren der Einladung zum Schieß- Wettbewerb in die Schützenhalle nach Rheinberg gefolgt; hier hatten die Schützen der St. Sebastianus / St. Georgius Schützenbruderschaft ihre Schießanlage für das traditionelle Preis- und Pokalschießen zur Verfügung gestellt. Großes Lob zollten die anwesenden Schützen nicht nur der Schießanlage, sondern auch dem guten und reibungslosen Schießwettbewerb.

„Ich denke, wir haben alles richtig gemacht“ strahlte Rolf Dresler, Präsident der BSG zum Abschluss, „wir hatten eine gute Beteiligung und konnten die Tradition wahren, die obligatorische Erbsensuppe war besonders gut und wir haben uns hier sehr wohl gefühlt.“

Vereinspokal und Vereinsmeister 2019

  • Sebastian Hartendorf mit 38 Ringen
  • Platz 2: Ralf Pellen und Heinz Frütel mit 35 Ringen

Pokal der Freiw. Feuerwehr Löschzug Baerl

  • Ralf Pellen mit 37 Ringen (nach Stechen)
  • Platz 2: Heiko Kieselmann mit 37 Ringen (nach Stechen)
  • Platz 3: Stefan Moeller, Stephan Rüben, Michael Dresler, Heinz Frütel mit 35 Ringen

Pokal der Sparkasse am Niederrhein

  • Rolf Dresler mit 37 Ringen
  • Platz 2: Heinz-Dieter Bongards mit 37 Ringen
  • Platz 3: Ralf Pellen mit 36 Ringen

Wie schon im vergangenen Jahr, wurde aus der Wertung des Vereinspokals für den besten Schützen der Altersklasse 65 Jahre und älter der Wanderpokal Ü 65 BSG Baerl 2016 vergeben; hier zeigte sich Helmut Rüben (30 Ringe) strahlend als erfolgreicher Schütze. Dahinter platzierten sich Peter Neuhaus, Heinz Scholtheis und Klaus Kühn mit jeweils 27 Ringen.

Beim Preisschießen siegte Paul Cwienk und erhielt einen der von Peter Gratenberg zusammengestellten attraktiven Preise.

Kommentare und mehr »
Preis- und Pokalschießen 2019

Preis- und Pokalschießen 2019

Preis- und Pokalschießen

Das Schießen findet am Samstag, 16. November 2019 statt.

Da uns die Schießanlage des Grafschafter Schützenverein e.V. nicht mehr zur Verfügung steht, werden wir in diesem Jahr im Schützenhaus der „St. Sebastianus / St. Georgius Schützenbruderschaft Rheinberg“ (kurz: bei den Sebastianern) schießen.

Das Schützenhaus verfügt über ausreichend Kleinkaliber- und Luftgewehr-Stände, sodass wir den Ablauf des Schießens wie in den vergangenen Jahren durchführen können.
Wie in den vergangenen Jahren wird natürlich auch für das leibliche Wohl in Form eines Mittagessens (kostenlos) sowie Getränken (kostenpflichtig) gesorgt.

Die Adresse des Schützenhauses lautet: 47495 Rheinberg, Innenwall 106
Informationen im Internet: https://www.sebastianer-rheinberg.de/schützenhaus/

Beginn des Schießbetriebs: 12:00 Uhr (Anmeldung möglich bis 15:00 Uhr)
Geplantes Ende des Schießbetriebs: 16:00 Uhr
Anschließend Verleihung der Pokale und Preise.
Wir würden uns freuen dich anschließend noch auf ein paar gemütliche Stunden im Vereinslokal Waldhof begrüßen zu können.

Da der Schießstand nicht mehr direkt in Baerl ist, wäre es schön, wenn ihr Euch untereinander absprecht und gemeinsam zum Schießen fahrt/ kommt. Um allen Schützenbrüdern die Teilnahme zu ermöglichen, werden wir zusätzlich einen kostenlosen Fahrdienst zwischen Baerl und Rheinberg einrichten. Die Fahrzeit beträgt ca. 15 Minuten.
Hin: Ab Baerl Waldhof: 11:30 Uhr, 12:30 Uhr, 13:30 Uhr
Zurück: Ab Rheinberg Schützenhaus: 16:00 Uhr, 17:00 Uhr 18:00 Uhr

Kommentare und mehr »
Marco Scholtheis zum dritten Mal Vereinsmeister der BSG

Marco Scholtheis zum dritten Mal Vereinsmeister der BSG

Preis- und Pokalschießen

Als besonders erfolgreich erwies sich beim diesjährigen Preis- und Pokalschießen der Bürger-Schützengesellschaft Baerl von 1485 e.V. die Familie Scholtheis: Während sich Marco Scholtheis, Offizier der BSG, schon frühzeitig mit 29 Ringen den Vereinspokal und damit die Vereinsmeisterschaft sicherte, war sein Vater der beste Schütze und damit Pokalsieger der Altersklasse Ü65. „Das muss wohl in den Genen der Familie liegen“ berichtet Pressesprecher Klaus Moeller.

Insgesamt 84 Schützen waren auch in diesem Jahr wieder der Einladung auf den Schießstand des Grafschafter Schützenverein Lohmannsheide gefolgt, um sich nicht nur dem Wettkampf um die Pokale zu stellen, sondern auch die traditionelle Erbsensuppe zu genießen. Sowohl das Pokalschießen mit dem Kleinkaliber-Gewehr, als auch das immer wieder beliebte Preisschießen auf dem Luftgewehr-Schießstand erforderte einmal mehr ein gutes Auge und eine ruhige Hand.

Die Ergebnisse

  • Vereinspokal und Vereinsmeister 2018 Marso Scholtheis
  • Pokal der Freiw. Feuerwehr Löschzug Baerl Peter Gratenberg
  • Pokal der Sparkasse am Niederrhein Paul Cwienk

Beim Preisschießen siegten Sebastian Hartendorf und Paul Cwienk mit jeweils 49 von 50 möglichen Ringen. Alle teilnehmenden Schützen durften sich in der Reihenfolge ihrer Ergebnisse einen der zahlreichen von Peter Gratenberg zusammengestellten Preise aussuchen und mit nach Hause nehmen.

Kommentare und mehr »
Markus Engeln nach Volltreffer neuer Vereinsmeister

Markus Engeln nach Volltreffer neuer Vereinsmeister

Preis- und Pokalschießen

Mit einem zentralen Schuss „voll in die Zehn“ sicherte sich Markus Engeln nach einem spannenden Stechen den BSG-Vereinspokal und damit den Titel Vereinsmeister 2017.

Mit 27 Ringen mussten sich sieben Schützenbrüder unter erschwerten, aber für alle gleichen, Bedingungen äußerst spannenden Stechen um die Vereinsmeisterschaft stellen. Mit einem genialen Schuss beendete Markus Engeln den Wettbewerb als strahlender Sieger.

Insgesamt 83 Schützen waren in diesem Jahr wieder der Einladung auf den Schießstand des Grafschafter Schützenverein Lohmannsheide gefolgt, um sich nicht nur dem Wettkampf um die Pokale zu stellen, sondern auch die traditionelle Erbsensuppe zu genießen.

Sowohl das Pokalschießen mit dem Kleinkaliber-Gewehr, als auch das immer wieder beliebte Preisschießen auf dem Luftgewehr-Schießstand erforderte einmal mehr ein gutes Auge und eine ruhige Hand.

Die Ergebnisse

  • Vereinspokal und Vereinsmeister 2017 — Markus Engeln
  • Pokal der Freiw. Feuerwehr Löschzug Baerl — Marco Scholtheis
  • Pokal der Sparkasse am Niederrhein — Gerrit Knoll

Wie schon im vergangenen Jahr, wurde aus der Wertung des Vereinspokals für den besten Schützen der Altersklasse 65 Jahre und älter der neue Wanderpokal Ü 65 BSG Baerl 2016 vergeben. Hier zeigte sich Peter Hentschel strahlend als erfolgreicher Schütze.

Beim Preisschießen siegte Jochen Frütel vor Dieter Reimer und Stefan Moeller.

Alle Schützen durften in der Reihenfolge ihrer Ergebnisse aus der, von Peter Gratenberg zusammengestellten, reichhaltigen Tombola einen Preis mit nach Hause nehmen.

Kommentare und mehr »
Preis- und Pokalschießen 2017

Preis- und Pokalschießen 2017

Preis- und Pokalschießen

am Samstag, 18. November 2017

Bitte beachten:

  • Beginn um 12:00 Uhr
  • Anmeldeschluss um 15:00 Uhr
  • natürlich wird gegen 13:00 Uhr Erbsensuppe ausgeschenkt
  • geplantes Ende des Schießbetriebs um 16:00 Uhr
  • anschließend Preisverleihung

Das Schießen findet auf dem Schießstand GSV Lohmannsheide, Grafschafter Straße 197, statt.

Bitte auch vormerken:

Gedenkstunde/ Volkstrauertag

am Sonntag, 19. November 2017

Wie in jedem Jahr sind die Mitglieder der Baerler Vereine und Organisationen vom Baerler Heimat- und Bürgerverein zur Gedenkstunde am Mahnmal eingeladen. Wir bitten auch hier um deine Teilnahme.

  • 10:45 Uhr: Antreten am Feuerwehrplatz
  • 11:00 Uhr: Gedenkstunde und Kranzniederlegung am Mahnmal

Vorab sind alle Vereine (gern auch in Uniform) von Pastor Andreas Klumb herzlich zum Gottesdienst um 9:30 Uhr in der ev. Kirche eingeladen.

Kommentare und mehr »

Neuer Vereinsmeister: Holger Funck

Preis- und Pokalschießen

Mit 27 von möglichen 30 Ringen erkämpfte sich Holger Funck, König 2009, nach spannendem Stechen mit Heiko Kieselmann den begehrten Vereinspokal und damit den Titel Vereinsmeister 2016.

Insgesamt 83 Schützen waren auch in diesem Jahr wieder der Einladung auf den Schießstand des Grafschafter Schützenverein Lohmannsheide gefolgt, um sich  nicht nur dem Wettkampf um die Pokale zu stellen, sondern auch die traditionelle Erbsensuppe zu genießen. Zum ersten Mal wurde der Wettbewerb erst um 12.00 Uhr begonnen, was von allen Schützen als positiv gewertet wurde.

Sowohl das Pokalschießen mit dem Kleinkaliber-Gewehr, als auch das immer wieder beliebte Preisschießen auf dem Luftgewehr-Schießstand erforderte einmal mehr ein gutes Auge und eine ruhige Hand.

In beiden Wettbewerben standen nach zügigem Schiessen bereits kurz nach 16.:00 Uhr, wie geplant, die Ergebnisse fest.

  • Vereinspokal und Vereinsmeister 2016: Holger Funck
  • Pokal der Freiwilligen Feuerwehr Löschzug Baerl: Heiner Thomas
  • Pokal der Sparkasse am Niederrhein: Jörg Schumacher

Erstmalig wurde aus der Wertung des Vereinspokals für den besten Schützen der Altersklasse 65 Jahre und älter der neue Wanderpokal Ü 65 BSG Baerl 2016  vergeben. Hier zeigte sich Dr. Gerd Altbrod strahlend als erfolgreicher Schütze.

Beim Preisschiessen siegte Björn Reimer, Hauptmann der Sappeure vor Heiko Kieselmann und Ulrich Kempken.

Kommentare und mehr »
Rudolf Steegmann holt den BSG- Vereinspokal: Vereinsmeister 2015

Rudolf Steegmann holt den BSG- Vereinspokal: Vereinsmeister 2015

Preis- und Pokalschießen

Preis- und Pokalschießen 14. November 2015

Schon frühzeitig schaffte Rudi Steegmann, Adjutant der Offiziere, mit 38 Ringen die Basis für seinen späteren Sieg. Keiner der insgesamt 87 teilnehmenden Schützen konnte ihm im fairen Wettkampf auf dem Kleinkaliber-Schießstand den begehrten Titel streitig machen.

Den Pokal der Sparkasse am Niederrhein errang Björn Reimer, Hauptmann der Sappeure, mit 36 Ringen. Der Pokal der Freiwilligen Feuerwehr, Löschzug Baerl ging mit 38 Ringen an Helmut Bregulla.

Sportlicher Ehrgeiz, eine ruhige Hand, aber auch ein wenig Glück erforderte das beliebte Preisschießen mit dem Luftgewehr. Hier war eine möglichst hohe Punktzahl gefordert, um sich als erster einen der vielen gesponserten Preis aussuchen zu dürfen.

Nach den sportlichen Aktivitäten auf dem Schießstand des GSV Lohmannsheide konnte in gemütlicher Atmosphäre geplaudert und über die Erfolge oder auch Misserfolge diskutiert werden. Selbstverständlich fehlte auch die traditionelle Erbsensuppe zur Mittagszeit nicht.

Ergebnisse Pokalschießen

Vereinspokal „BSG Baerl 2004“

1. Platz Rudolf Steegmann 38 Ringe
Vereinsmeister 2015
2. Platz Marco Scholtheis 37 Ringe
3. Platz Heiko Kieselmann 36 Ringe

Pokal „Sparkasse am Niederrhein“

1. Platz Björn Reimer 36 Ringe
2. Platz Heinz-Dieter Reimer
Stefan Moeller
Nils Neyer
Bastian Lohmann
Heiko Kieselmann
Sebastian Hartendorf
35 Ringe
3. Platz Marco Scholtheis
Rolf Dresler
Helmut Bregulla
34 Ringe

Pokal „Freiwillige Feuerwehr Löschzug Baerl 2004“

1. Platz Helmut Bregulla 38 Ringe
2. Platz Rolf Dresler 37 Ringe
3. Platz Ulli Kleinemeilert
Marco Scholtheis
35 Ringe

Ergebnisse Preisschießen

1. Platz Stefan Moeller
Marco Scholtheis
55 Ringe
2. Platz Heinz-Dieter Reimer
Mike Stuef
Nils Meyer
Heinz-Wilhelm Engeln
Ralf Wettels
Peter Senske
Mathias Kern
Bastian Lohmann
Heiko Kieselmann
Markus Engeln,
46 Ringe
3. Platz Rolf Dresler 44 Ringe
Kommentare und mehr »